6 einfache Tipps für die Auswahl von Lernspielzeug

Eine der größten Freuden der Elternschaft ist es, zu sehen, wie Ihr Kind wächst und lernt – und Spielzeug kann ein einnehmender Teil dieser Reise sein.

Sorgfältig ausgewähltes Lernspielzeug kann tatsächlich wichtige Fähigkeiten für die Entwicklung Ihres Kindes fördern – in Bereichen wie kreatives Denken, Sprache und Lesen, frühe Mathematik, Problemlösung und sozial-emotionales Wachstum.

Außerdem haben mehrere Forschungsstudien gezeigt, dass vor allem interaktives Spielzeug die kognitiven Fähigkeiten fördert, die zum Schulerfolg beitragen.

Aber bei der großen Auswahl fragen Sie sich vielleicht: “Welche Arten von Spielzeug sind am besten geeignet, um die Entwicklung meines Kindes zu fördern… und sind dennoch interessant genug, um zu einem echten Lieblingsspielzeug zu werden?” Hier sind ein paar einfache Tipps, die Sie bei der Auswahl von Lernspielzeug für Ihr Kind beachten sollten:

1. Wählen Sie Spielzeug, das den Interessen und Fähigkeiten Ihres Kindes entspricht.

Bevor ein Spielzeug zur Entwicklung Ihres Kindes beitragen kann, muss es daran interessiert sein, damit zu spielen. Wenn Ihr Kind sich für Dinosaurier interessiert, suchen Sie nach Spielen und Spielzeugen, die sich auf prähistorische Konzepte konzentrieren. Oder wenn Ihr Vorschulkind gerne baut, sollten Sie darüber nachdenken, ein Set mit Buchstabenblöcken einzubauen, um die Buchstaben- und Lauterkennung zu fördern.

Denken Sie bei der Auswahl des richtigen Spielzeugs auch an das Alter Ihres Kindes. Ein Spielzeug sollte anspruchsvoll genug sein, um Spaß zu machen, aber nicht so schwierig, dass es Ihr Kind so frustriert, dass es aufhört, damit zu spielen.

2. Achten Sie auf Spielzeuge mit offenem Ende, die auf verschiedene Weise verwendet werden können.

Offene Spielzeuge wie Blöcke, Bauklötze, Bausteine und Bastelmaterial sind oft ein guter Kauf, weil sie immer wieder verwendet werden können – und zwar auf unterschiedliche Weise. Im wahrsten Sinne des Wortes können diese Spielzeuge mit Ihrem Kind mitwachsen.

Ein weiterer großer Vorteil von Spielzeugen mit offenem Ende ist, dass viele von ihnen MINT-Lernen (Wissenschaft, Technologie, Technik, Mathematik) auf eine lustige und nicht einschüchternde Weise fördern. Kinder können mit ihnen ihre eigenen Kreationen erfinden und bauen – und dabei den Konstruktionsprozess hautnah erleben!

3. Wählen Sie Spielzeug, das die Fantasie anregt und die Möglichkeit bietet, sich auszutoben.

Phantasiespiele sind eine großartige Möglichkeit, die Kreativität zu entwickeln und gleichzeitig die Sprach- und Lesefähigkeiten zu fördern. Wenn Kinder so tun, als ob sie spielen, bauen sie einen neuen Wortschatz auf, während sie in verschiedene Figuren schlüpfen und neue Situationen nachspielen.

Spielküchen-Sets und vorgetäuschte Lebensmittel werden schnell zu einem Haus oder Restaurant. Eine Spielzeugkasse und Spielgeld können für stundenlangen Spielspaß in einem Geschäft sorgen. Bauklötze und Spieltiere, Autos oder andere Figuren können Ihr Kind dazu anregen, einen Miniaturzoo oder eine Stadt zu bauen.

4. Entscheiden Sie sich für Spielzeug, das soziale Fähigkeiten und kooperatives Spiel fördert.

Spielzeug, das die Zusammenarbeit fördert, ist für die Entwicklung sozialer Fähigkeiten in jungen Jahren von entscheidender Bedeutung. Brettspiele sind eine offensichtliche Wahl, aber auch Experimentierkästen, Puzzles und Baukästen sind hervorragend geeignet.

All diese Spielzeuge zeigen Kindern, wie man sich abwechselt, wie man teilt und wie man Kompromisse eingeht. Für ältere Kinder bieten diese Arten von Spielzeugen die Möglichkeit zu lernen, wie man zusammenarbeitet und Probleme in der Gruppe löst.

5. Suchen Sie nach Spielzeug, das zur Erkundung der realen Welt anregt.

Spielzeug, das Kinder dazu einlädt, die Welt um sie herum zu erforschen, kann eine natürliche Neugierde wecken und den Wunsch zu lernen stimulieren.

Ein Fernglas oder ein Käferfängerset bieten stundenlangen Entdeckungsspaß und regen Kinder dazu an, verschiedene Fragen nach dem “Wie?” und “Warum?” zu stellen.

Experimentierkästen und wissenschaftliches Spielzeug sind ebenfalls eine gute Wahl. Wer weiß? Vielleicht inspirieren Sie am Ende einen angehenden Wissenschaftler.

6. Finden Sie altersgerechte Brettspiele, die Mathematik und Sprachkenntnisse beinhalten.

Mehrere Studien zeigen, dass Brettspiele die mathematischen Fähigkeiten verbessern können. Für kleine Kinder ist das Spielen von Brettspielen die perfekte Gelegenheit, ihre Zählfähigkeiten zu trainieren, während sie sich auf dem Spielbrett bewegen.

Während sie spielen, lernen sie auch, wie man strategisch vorgeht – was sowohl mathematische als auch kognitive Fähigkeiten fördert. Es gibt auch eine Reihe verschiedener Brettspiele, die die Lesefähigkeit fördern.

 

Gute Lernspielzeuge sind solche, die die Aufmerksamkeit der Kinder fesseln – und sie behalten. Ganz gleich, für welches Spielzeug Sie sich entscheiden, eines der besten Dinge, die Sie tun können, ist, den Spaß mitzumachen. Nehmen Sie sich jeden Tag eine gewisse Zeit und spielen Sie mit Ihrem Kind, um das Lernen und die Bindung zu fördern.

Denken Sie schließlich daran, dass Sie Ihr Kind am besten kennen – und das macht Sie zu einem großartigen Beurteiler bei der Auswahl des Spielzeugs, das am besten zu seinem Wachstum und seiner Entwicklung beiträgt!

Auch interessant

8 Tipps für die Auswahl von umweltfreundlichem Spielzeug

Warum mögen Menschen LEGO Spielzeug

Sicherheit von Spielzeug tipps für Vater

Wie man Spielzeug für Kinder nach Alter auswählt

Einfache Ideen und Tipps zur Aufbewahrung von Spielzeug

Warum weniger Spielzeug Ihren Kindern gut tut